OXIDIEREN

Physikalisch laufen beim Oxidieren im Ammoniakgasstrom die gleichen Prozesse ab, nur dass in der Abkühlphase eine Änderung der Prozessgase und der Prozessparameter stattfindet.

Der Oxidationsschritt schliesst sich mit einer Dauer von ungefähr 30 Minuten an die laufende Nitrierbehandlung an und ist bezüglich des Schichtaufbaus sehr gut steuerbar.

Die Werkstückoberfläche erhält noch einmal einen zusätzlichen Korrosionsschutz und ein dekoratives schwarzes Aussehen.